DIE LINKE twittert

Tweets


Katja Kipping

7h Katja Kipping
@katjakipping

Antworten Retweeten Favorit Seit Freitag sind inzwischen 500 Menschen in @dieLinke eingetreten. Und die Zahlen steigen stündlich. Das gibt Mut! #LustaufLINKS


Retweeted by DIE LINKE

DIE LINKE

4h DIE LINKE
@dieLinke

Antworten Retweeten Favorit 370 Menschen sind seit gestern Online eingetreten. Das macht Mut. Und jetzt fehlst nur noch du:… twitter.com/i/web/status/9…


RLS

11h RLS
@rosaluxstiftung

Antworten Retweeten Favorit «Eine gewaltige Zäsur im parlamentarischen Politikbetrieb» Wahlnachtbericht von @HKahrs zu zur #btw17 @dieLinketwitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE

linksfraktion

13h linksfraktion
@Linksfraktion

Antworten Retweeten Favorit Danke für Ihre Stimmen! 37 Frauen+32 Männer für @dieLinke. Hier die neuen + alten Gesichter der sozialen Opposition… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE

 
Aktuelle Pressemeldungen der LINKEN. Bayern
22. September 2017 Aus dem Bundestag/MDB-NG/Parlamente/Pressemeldungen/Top

Nicole Gohlke: „Diese Wahl wird eine Richtungsentscheidung.

Wie es hierzulande weitergeht, hängt entscheidend davon ab, wie stark DIE LINKE wird. Soziale Sicherheit und Steuergerechtigkeit, eine offene, diskriminierungsfreie Gesellschaft und Abrüstung. Wenn DIE LINKE stark wird, bringt das so einiges in Bewegung. Gerechtigkeit ist wählbar am 24. September!“ Mehr...

 
22. September 2017 Aus Bayern/MDB-KE/Top

ThyssenKrupp-Fusionspläne: Arbeitsplätze und Mitbestimmung sichern

„Es ist unerträglich, dass die Bundesregierung tatenlos zuschaut, wie durch die geplante Fusion von ThyssenKrupp und Tata Arbeitsplätze aufs Spiel gesetzt werden und die Montan-Mitbestimmung in der Bundesrepublik ausgehebelt wird. Die dem Wahlkampf geschuldete verbale Anbiederung der SPD an die Gewerkschaften bringt den Betroffenen herzlich wenig.... Mehr...

 
21. September 2017 Aus dem Bundestag/MDB-KE/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Wirtschaftspolitik/Top/TTIP stoppen!

Der Widerstand gegen CETA geht weiter

„Gegen massiven Widerstand aus der europäischen Bevölkerung und obwohl die meisten nationalen Parlamente dem Abkommen noch gar nicht zugestimmt haben, versucht die EU mit dem vorläufigen Inkrafttreten von CETA ihre unfaire Handelspolitik auf Teufel komm raus durchzusetzen. CETA steht für Intransparenz, Entdemokratisierung und weitere... Mehr...